Bässe: Udo Betz

Fragile Mono (420x640)In Frankfurt studierte er Jazz (2001-2003) bei Vitold Rek (Musikshochschule Frankfurt) und Thomas Heidepriem (hr Big Band) ausserdem intensive Beschäftigung mit klassischem Kontrabass bei Timm J. Trappe (hr-Sinfonieorchester).

Es folgten Kurse/Unterricht bei international renommierten Kontrabassisten u.a. George Mraz, David Friesen, Barry Guy, Christian v. Kaphengst und Klaus Stoll. Udo Betz arbeitet mit seiner Frau – der Pianistin, Sängerin und Professorin Petra Woisetschläger. Das Duo hat unter dem Namen „FraGILe“ bisher vier von der Fachpresse mehrfach ausgezeichnete, CD’s veröffentlicht.

Ausserdem ist er zusammen mit den unterschiedlichsten Künstlern auf Tourneen und im Studio zu hören, unter Ihnen der Jazzpianist und Hochschulprofessor Christoph Spendel, der Saxophonist Heinz Sauer, der Percussionist und Hochschulprofessor José J. Cortijo, die Schauspieler Leslie Malton und Felix v. Manteuffel, sowie die Tangoformation „Quinteto del fuego“ Auch als Orchestermusiker ist Udo Betz in E- und U-Musik aktiv. Er arbeitete mit verschiedenen professionellen Orchestern z.B. der „Kammeroper Frankfurt“ und der „Neuen Philharmonie Frankfurt“.

Als Dozent, insbesondere für Improvisationskonzepte, arbeitete er u.a. für die „Junge Deutsche Philharmonie“  und unterrichtete jahrelang an VdM Musikschulen im Rhein-Main Gebiet. Mit der „Edition46“ betreibt Udo Betz seit 2004 ein  Label auf dem er eigene Projekte veröffentlicht und Künstler wie z.B. den Songwriter Dom van Deyk produziert.

http://www.basszentrum-berlin.com